Firmengeschichte der Wanner Kaminfeger AG

Geschäftsgebäude Wanner Kaminfeger

Am 1. Oktober 1975 übernahm Heinz Wanner das Kaminfegergeschäft seines Vorgängers Hans Widmer, bei welchem er zuvor 10 Jahre als Mitarbeiter tätig war. Priska Wanner unterstützte ihren Gatten von Anfang an im administrativen Bereich. Sein Arbeitsgebiet erstreckte sich über die Gemeinden Andelfingen, Kleinandelfingen, Adlikon, Humlikon, Trüllikon und Berg am Irchel.

Da sich das Arbeitsgebiet stetig vergrösserte und sich inzwischen bis nach Oberstammheim und Dachsen erstreckte, konnte im August 1991 Andreas Wanner nach erfolgreichem Lehrabschluss als Mitarbeiter eingestellt werden.

Im Jahre 1995 arbeitete Andreas Wanner in Altstätten (St. Galler Rheintal) als Vorbereitung auf die Meisterprüfung, welche er im Jahre 2000 erfolgreich abschloss.

Per 1. Januar 2002 wurde die Einzelfirma zur Wanner Kaminfeger AG umgewandelt. Am 1. März 2002 konnte von der Firma Willy Beyeler & Söhne AG in Winterthur die Kaminfegerabteilung übernommen werden. Durch diese Übernahme vergrösserte sich das Arbeitsgebiet um Winterthur mit den Aussenwachten Stadel und Reutlingen, es konnten auch drei Mitarbeiter übernommen werden.

Per 1. Juli 2010 begann Michaela Wanner die administrativen Arbeiten zu übernehmen.

Im Mai 2011 durften wir unseren neuen Firmensitz an der Hinterwuhrstrasse 19 beziehen, mit dem Umzug wurden Heinz und Priska Wanner definitiv in ihren verdienten Ruhestand entlassen.

Mit Max Zähnler Rickenbach hatten wir in den vergangenen Jahren eine stille Zusammenarbeit gepflegt. Nachdem Max in Pension ging, durften wir ab dem 1. Januar 2015 die Kundschaft von ihm übernehmen. Somit betreuen wir weitere Kundschaft in den Gemeinden Rickenbach, Attikon, Gundestwil, Bertschikon, Wiesendangen Altikon und Ellikon an der Thur.

Wanner Kaminfeger AG